Wühlmausfallen Vergleich

Veröffentlicht von Julia Lock am

Die verschiedenen Fallen auf einen Blick

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Fallenarten zum Fangen und / oder Töten von Wühlmäusen. Diese Unterscheiden sich zum einem darin, ob die Maus nur lebend gefangen oder getötet werden soll, aber auch in den Anschaffungskosten und der Handhabung gibt es große Unterschiede.

Für den schnellen Überblick, habe ich dir die verschiedenen Fallenarten für Wühlmäuse einmal gegenüber gestellt. Du findest zu jeder Falle einen ausführlichen Artikel, wo ich genauer auf die Handhabung und alle Vor- und Nachteile der jeweiligen Falle eingehe.

Vergleichstabelle

KastenfalleRöhrenfalleSchlagfalleTOP-CAT FalleZangenfalleDrahtfalleSchussfalle
AbbildungRatzFatz® Lebendfalle Mausefalle, Rattenfalle, XXL, Profi, Garten & Haus, Tierfalle Set, ua Hasen & Hamster, Sensibilität einstellbar, Mehrfach, Lebend, Jagd, Käfig, Aussen, Kastenfalle, EdelstahlKerbl 299628 Wühlmaus Röhrenfalle Alive Trapper, verstellbarKerbl 299602 Mausefalle Luna im Pack mit Holzauslöser, 2 StückWühlmausfalle topcatKerbl 299624 Wühlmaus-Zangenfalle John Stellplättchen AngehängtWühlmaus-DrahtfalleKieferle Wühlmausselbstschuß W2 Wühlmausfalle "Das Original" Made in Germany Ab 18 Jahren, ohne Munition!!
FallenartLebendfalleLebendfalleTotfangfalleTotfangfalleTotfangfalleTotfangfalleTotfangfalle
EffektivitätAusdauer benötigtAusdauer benötigteffektivextrem effektivzuverlässig wenn sie richtig gespannt isteffektivsehr effektiv
Kostenkostenintensiv in der Anschaffungim Vergleich teuer in der Anschaffungsehr billigsehr teuerrelativ günstig in der Anschaffunggünstig in der Anschaffunghohe Anschaffungskosten und Folgekosten für die Patronen
Handhabungaufwändig aufzustelleneinfacher Aufbaueinfach aufzustelleneinfache Handhabungrecht einfache Handhabungbenötigt ein wenig Übungaufwändig aufzustellen und im Umgang ist äußerste Vorsicht geboten
Sonstigeslässt sich leicht selber bauenlässt sich zum Transport der Maus nutzenSchlagmechanismus nutzt sich nach einer Weile abschnappt sehr schnell zuVorsicht im Umgang, kann zu starken Verletzungen führenes gibt zwei verschiedene ArtenSicherheitskorb als Zubehör empfehlenswert
DetailsZum ArtikelZum ArtikelZum ArtikelZum ArtikelZum ArtikelZum ArtikelZum Artikel
Zu den Amazon Angebotenzum Shopzum Shopzum Shopzum Shopzum Shopzum Shopzum Shop

Was du bei deiner Entscheidung noch mit einbeziehen solltest

Bei der Entscheidung für eine der Fallenarten, solltest du neben dem Anschaffungspreis auch das Ausmaß deines Wühlmausbefalls und die Größe deines Gartens mit einbeziehen. Ist dein Garten klein, aber du hast einen sehr großen Befall, dann kann sich die Anschaffung einer teureren Falle durchaus lohnen. Wohingegen ein sehr großer Garten sehr viele Fallen benötigt, was dann schnell bei hohen Anschaffungskosten ins Geld gehen kann.

Wähle auch die für dich beste Handhabung, denn seien wir mal ehrlich zur Wühlmausbekämpfung braucht man einen langen Atem. Deswegen ist es wichtig, dass du die für dich richtige Falle findest und nicht die Geduld verlierst, weil du wohlmöglich mit dem Aufstellen der Falle nicht zurechtkommst.

Wissenswertes zum Thema Wühlmausfallen

Neben der Fallenart, gibt es einige weitere wichtige Faktoren, die maßgeblich zum Fangerfolg von Wühlmäusen beitragen wie beispielsweise die richtige Jahreszeit, das korrekte Aufstellen der Wühlmausfalle, der richtige Köder und noch einiges mehr. Alle Tipps rund um das Thema Wühlmaus fangen findet ihr im Artikel „Wühlmausfallen“. Lesen lohnt sich, versprochen!

Zum Artikel „Wühlmausfallen“
Gefällt dir dieser Beitrag?
[Insgesamt: 4 Average: 5]
Kategorien: Wühlmaus

Julia Lock

Marketing-Spezialistin | Bloggerin | Hobby-Fotografin | Weltenbummlerin | maulwurf- und wühlmausgeplagte Gartenbesitzerin | seit 2 Jahren erfolgreich Maulwurf und Wühlmaus frei